Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Tüttleben 2008
zurück


Zwei Siege an einem Tag, was für ein Tag!

Es ist Samstag, der 28. Juni 2008. Heute standen nach zwei Jahren wieder die Kreismeisterschaften in der Disziplin Löschangriff Feuerwehr in Rudolstadt-Kirchhasel an. Hier traten 9 Männermannschaften aus den verschiedenen Kreisbrandmeisterbereichen und eine Frauenmannschaft an. Vorteil der Frauen, Sieger ohne Konkurrenz. Die beiden Pumpen, eine Rosenbauer und eine Ziegler, wurden vom Veranstalter gestellt. Die Ziegler- Pumpe, übrigens zum Anreisen, vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Weisung des Coachs, heute wie unsere Fußball-Nationalmannschaft, so gut wie nötig, mit dem Ziel, unter 26 Sekunden zu laufen. Rosenbauer-Lauf, Ziel erreicht, danach noch eine nette Zeit mit der Ziegler. Das Ergebnis: Kreismeister und für den FireDos-Cup am 13.09.2008 in Schmalkalden qualifiziert. Am Nachmittag Pokallauf in Tüttleben. Hier wieder mit unserer eigenen TS, der ZL 1500. Vergangenes Jahr als Sieger und mit dem Wanderpokal vom Platz gegangen, waren die Erwartungen nicht nur bei uns hoch. Schon vor Beginn des Wettkampfes mussten wir den Verantwortlichen mitteilen, nicht bis zum Ende bleiben zu können und liefen useren ersten Lauf gleich am Anfang. Mit einer Zeit von 25:12 Sekunden im ersten Durchgang noch Führende. Dann der zweite Lauf mit der Richtlinie des Trainers: erst Sicherheit - dann Geschwindigkeit. Es wurde eine Mischung aus Beiden. Die elektronische Zeitmessung erbrachte dann eine 21:28 Sekunden, stark. Die Kameraden aus Frienstedt erkämpften sich nach unserer Abreise eine 22:56 Sekunden vor Großwelsbach mit 22:60 Sekunden. Wieder 2 Mannschaften unter 23 Sekunden. Die Zeiten verdichten sich und verlagern sich immer weiter nach unten. Nach unserem 22:02-Sekunden-Lauf in Marolterode wieder eine Verbesserung. Wir bedanken uns bei den Gastgebern aus Tüttleben für den gut organisierten Wettkampf.




Tüttleben Männer
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Wittgendorf 00:25.12 00:21.28
2. Frienstedt 00:27.44 00:22.56
3. Großwelsbach 00:25.90 00:22.60
4. Gamstädt 00:25.95 00:24.29
5. Thueringenauswahl 00:25.54 00:29.15
6. Kleinbrüchter 00:31.08 00:26.55
7. Zella xxxxxxxxx 00:26.80
8. Pferdingsleben 00:27.10 xxxxxxxxx
9. Tuettleben 00:28.67 00:27.53
10. Vehra xxxxxxxxx 00:28.78
11. Kleinrettbach 00:31.73 00:37.89
12. Tröchtelborn 00:36.26 00:34.08
13. Tottleben 00:39.95 00:37.17


Team
Christian Blechschmidt
Carsten Hauptlorenz
Martin Biehl
Maximilian Böhm
Florian Biehl
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Lucas Wappler
Coach: Ralf Paschold
 



Top
zurück