Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Schmalkalden 2008
zurück


Vom Winde (nicht) verweht

Der FireDos-Cup am 13.09.2008 in Schmalkalden sollte in diesem Jahr unser letzter Wettkampf werden. Durch die Kreismeisterschaften in Rudolstadt-Kirchhasel qualifiziert, fuhren wir über und durch den Thüringer Wald und hofften auf besseres Wetter auf der anderen Seite des Rennsteiges. Es war ein sehr kühler und windiger Morgen und so konnte der Wettkampf auch mit einiger Verspätung beginnen. Die vorherige Einweisung der Mannschaftsleiter durch die Schiedsrichter erbrachte nichts Neues, eher schon längst Überholtes. Nach Anlaufschwierigkeiten mit der Tontechnik und der Versorgung dann der Start der Frauen. Als Favorit setzte sich dann auch die Mannschaft aus Vehra mit einer Zeit knapp über 30 Sekunden erwartungsgemäß als Sieger durch. Die Männermannschaften versuchten dann auf dem Kunstrasen den widrigen Bedingungen zu trotzen. Unsere Mannschaft erwärmte sich auf Weisung des Coachs noch intensiver als sonst. Mit dem Bewußtsein, bei solch einem Wettkampf nur einen Lauf zu erhalten, vertiefte sich jeder in seiner eigenen Konzentrationsphase. Laut Festlegung der Wettkampfleitung durften nur die sieben Wettkämpfer in der Vorbereitungszeit an die Platte. Mit der vom Veranstalter gestellten Pumpe Iveco-Magirus begann unser Lauf. Sicher nicht alles perfekt, aber es sollte am Schluss für den Sieg reichen. Mit dem 1. Platz 2003, dem 3. Platz 2006 in Arnstadt, nun wieder der 1. Platz 2008. Wettkampfende war, trotz der Verzögerung am Beginn, 12:20 Uhr. Es wäre den Mannschaften zu wünschen gewesen, wie sonst üblich, einen zweiten Lauf zur Verbesserung dieser und jener Zeit zu erhalten und dem Ausrichter dadurch eine kostendeckende Veranstaltung. Wir bedanken und auf diesem Weg bei der Firma FWSA für die Bereitstellung der Ausrüstung in dieser Saison und der Kfz-Werkstatt Kühn in Bernsdorf für den Mannschaftsbus.




Schmalkalden Männer
Platz Wehr Laufzeit
1 Wittgendorf 00:25,10
2 Branderode 00:25,42
3 Mengelrode 00:26,87
4 Untschen 00:28,88
5 Thiemendorf 00:28,99
6 Kreisauswahl Hildburghausen 00:29,36
7 Bermbach 00:29,54
8 Marolterode 00:29,64
9 Förtha 00:30,42
10 Frienstedt 00:20,64
11 Hachelbich 00:31,38
12 Unteralba 00:32,11
13 Vehra 00:33,15
14 Stedlingen 00:34,06
15 Schmalkalden 00:34,31
16 Kirchheim 00:36,81
17 Altengesees 00:38,32
18 Lengefeld 00:38,91
19 Ritteburg 00:40,10
20 Weimar- Ehringsdorf ---------


Team
Lukas Wappler
Rene Jahn
Martin Biehl
Maximilian Böhm
Florian Biehl
Carsten Hauptlorenz
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold
 



Top
zurück