Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Marolterode 2006
zurück


Knapper geht es nicht


Um den Bruchteil von 1/100s ging der Sieg in diesem Wettkampf an Frienstädt.
Was ihnen wohl auch,nach dem Ergebnis beim ersten Lauf zum "Thüringer Feuerwehr Cup", sehr gut getan hat.
Unsere Mannschaft bewies erneut ihre bemerkenswerte Konstanz und sicherte sich einen hochverdienten 2.Platz, was erneut wertvolle Punkte im "Thüringer Feuerwehr Cup" brachte.
Einen kleinen Einbruch hatte dagegen unsere 2.Mannschaft zu verkraften. Nach den sehr guten Eindrücken vom 1.Cup-Lauf hatten sie sich wohl etwas mehr ausgerechnet.
Insgesamt wieder eine gute Veranstaltung, die wir in guter Erinnerung behalten.

Team1
Rene Jahn
Tino Rosenbusch
Martin Biehl
Norman Biehl
Carsten Hauptlorenz
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold
  Team2
Maximilian Böhm
Florian Biehl
Christian Blechschmidt
Kai Mildner
Benjamin Jahn
Lucas Wappler
Sebastian Schmutzler
Heiko Rasch
Coach: Carsten Hauptlorenz


Männer TS neu
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Frienstedt 00:31.29 00:25.19
2. Wittgendorf1 00:26.00 00:25.20
3. Zella 00:25.88 00:27.67
4. Gamstädt 00:26.11 00:32.76
5. Tröchtelborn -------- 00:26.18
6. Stelzendorf 00:26.89 00:40.73
7. Vehra 00:28.02 00:28.68
8. Marolterode 00:29.04 00:31.44
9. Hohenbergen 00:30.00 00:32.42
10. Schwarzbach 00:30.22 00:32.12
11. Wittgendorf2 00:32.51 00:49.40
12. Tüttleben -------- 00:34.79
13. Obermehler 00:42.79 00:37.84
14. Silberhausen 00:39.75 00:56.11
15. Neusiß 00:50.69 --------
16. Lengefeld -------- --------


Top
zurück