Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Nessetalpokal Gamstädt 2006
zurück


Vierte Hürde genommen


Der vierte Lauf zum "Thüringer Feuerwehrcup" stand an, und so langsam kristalisierten sich die Mannschaften heraus, die diesen Cup gewinnen können.
Da wir seit dem ersten Lauf an der Spitze lagen, kamen wir um die Rolle des Mitfavoriten nicht herum. Irgendwie war es in den Köpfen drin und prompt ging der erste Lauf schief. Also musste wie schon so oft der zweite Lauf die Top-Zeit bringen, die wir brauchten um noch zu punkten.
Die Top-Zeit wurde es zwar nicht, aber da einige Mannschaften auch patzten sprang für uns ein viel umjubelder 2. Platz heraus. Unsere 2. Mannschaft schaffte erneut eine Sensation und setzte sich noch vor unsere sportlichen Rivalen.
Wiederum war diese Veranstaltung gelungen und vom Veranstalter gut organisiert.


Team 1
Rene Jahn
Carsten Hauptlorenz
Martin Biehl
Norman Biehl
Tino Rosenbusch
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold
  Team2
Sebastian Schmutzler
Florian Biehl
Heiko Rasch
Kai Mildner
Christian Blechschmidt
Maximilian Böhm
Lucas Wappler
Benjamin Jahn
Coach: Carsten Hauptlorenz


Nessetalpokal Männer TS neu
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Tüttleben 00:26.00 00:25.42
2. Wittgendorf1 00:35.03 00:26.75
3. Nudersdorf 00:27.17 00:27.31
4. Zella 00:35.25 00:27.40
5. Vehra 00:27.98 00:27.64
6. Wittgendorf2 00:39.17 00:27.86
7. Gamstädt 00:27.95 00:33.35
8. Stelzendorf 00:39.37 00:28.36
9. Frienstedt ------- 00:28.68
10. Untschen 00:29.75 00:30.06
11. Marolterode 00:30.31 00:33.51
12. Schwarzbach 00:38.28 00:30.59
13. Oelsnitz 00:32.54 00:33.23
14. Kleinbrüchter 00:40.62 00:33.37
15. Hermsdorf 00:52.64 00:35.17
16. Watzdorf 00:37.60 00:47.25
17. Rudisleben 00:40.79 00:59.29
18. Neusiss 01:21.36 00:41.11



Top
zurück