Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Lengefeld Live 2005
zurück


Erneut das Finale erreicht


Nach dem so erfolgreichen Abschneiden im Vorjahr, war es diesmal schwer diese Leistungen erneut zu wiederholen. Trotzdem wollten wir es dennoch versuchen und gingen voll konzentriert in die Gruppenläufe, wo wir auch am Ende als beste Mannschaft mit der alten TS 8 den ersten Platz belegten.
Abgesichert durch unsere, immer sicherer werdente, zweite Mannschaft die uns erneut den Rücken frei hielt gelang uns das auch ganz souverän.
Nun galt es, im Finallauf um den Wanderpokal noch die Nerven zu bewahren, um den Wanderpokal ein drittes Mal nach Wittgendorf zu holen.
Nachdem die Frauen aus Lengefeld mit 34,150 s eine gute Zeit vorlegten, schaffte Tüttleben, ebenfalls mit zwei Frauen am Start, hervorragente 28,543 s an denen wir mit 29,697 s an diesem Tage nicht mehr vorbei kamen. Unser Glückwunsch galt dem sehr sympatischen Team aus Tüttleben sowie dem Veranstalter und allen teilnehmenden Mannschaften für diesen gelungenen und fairen Wettkampf.

Team1
Benjamin Jahn
Tino Rosenbusch
Martin Biehl
Norman Biehl
Carsten Hauptlorenz
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold
  Team2
Maximilian Böhm
Florian Biehl
Christian Blechschmidt
Tino Rosenbusch
Nadine Jahn
Lucas Wappler
Franziska Pabst
Coach: Carsten Hauptlorenz


Männer "Alte Pumpe"
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Wittgendorf 1 00:34.34 00:32.15
2. Wittgendorf 2 00:39.81 00:34.81
3. Werningshausen 00:40.94 00:40.70
4. Tannrode 01:39.44 01:19.05

Männer "Neue Pumpe"
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Tüttleben 00:33.49 00:28.27
2. Lengefeld 00:30.32 00:31.20
3. Kleinbrüchter 00:34.71 00:31.99
4. Thangelstedt 00:38.01 00:32.48
5. Magdala 00:43.00 00:41.03

Frauen "Neue Pumpe"
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Lengefeld 00:35.39 ---------

Finale um den Wanderpokal "Neue Pumpe"
Platz Wehr 1. Lauf
1. Tüttleben 00:28.54
2. Wittgendorf 1 00:29.69
3. Lengefeld Frauen 00:34.15


Top
zurück