Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Wasserturmlauf Horba 2005
zurück


Den Berg erklommen


10% Steigung, Temperaturen um 5 Celsius und heftige Sturmböen machte es den Mannschaften, aber auch dem Veranstalter, der sich trotzdem große Mühe gab und ein Lob verdient, nicht leicht große Leistungen zu erbringen.
Unsere zweite Mannschaft, welche eigentlich noch als Jugendwehr starten könnte, zeigte zwei gute Läufe und konnte sich am Ende den Wanderpokal mit der zeitgleichen Mannschaft aus Volkmannsdorf abholen.
Bei der ersten Mannschaft war das Wasser zweimal zu schnell für die am Hang kämpfenden Kameraden.
Bis auf die üblichen Pappnasen, die es bei solchen Wettkämpfen halt nun einmal gibt, war es trotzdem eine gelungene Veranstaltung, bei der wir dem Veranstalter im nächsten Jahr nur besseres Wetter wünschen können.

Team 2
Maximilian Böhm
Tino Rosenbusch
Martin Biehl
Florian Biehl
Lukas Wappler
Nadine Jahn
Cristian Blechschmidt
Coach: Carsten Hauptlorenz
  Team1
Rene Jahn
Christoph Koch
Martin Biehl
Sebastian Schmutzler
Carsten Hauptlorenz
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold



Wasserturmlauf Horba 2005
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Wittgendorf 2 --------- 00:48.00
1. Volkmannsdorf 01:02.00 00:48.00
2. Horba 01:01.00 01:02.00
3. Clingen 01:19.00 01:03.00
4. Gösselborn 01:48.00 01:06.00
5. Königsee --------- 01:11.00
6. Wittgendorf 1 01:13.00 ---------
7. Köditz 01:37.00 01:34.00
8. Milbitz 01:45.00 01:58.00


Top
zurück