Sie befinden sich in: Feuerwehrsport/ Wettkampfgeschichte/ Brockenwirtpokal Elbingerode 2005
zurück


Starke Thüringer im Harz

Zum Saisonabschluss fuhren wir noch einmal in den Harz, wo wir nach einem Jahr Pause noch einmal den Versuch starten wollte den Wanderpokal nach Wittgendorf zu holen.
Schon auf der Fahrt begegneten uns mit Gamstädt und Frienstedt zwei der stärksten Mannschaften aus Thüringen.
Da war klar, es wird wieder sehr eng.
Nach einem guten ersten Lauf, nachdem wir in Führung lagen, konnte Frienstedt kontern und wir mußten im zweiten noch einmal volles Risiko gehen.
Was, wie die Abschlusstabelle zeigt, uns nicht gelang und wir mit dem zweiten Platz zufrieden seien mussten und auch waren.
Herzlichen Glückwunsch nach Frienstedt.
So, jetzt heist es gut über den Winter kommen um für das nächste Jahr die eine oder andere Überraschung parat zu haben.(Wir werden sie bestimmt haben)
Viel Spass beim Tüfteln.



Brockenwirtpokal Elbingerode Männer
Platz Wehr 1. Lauf 2. Lauf
1. Frienstedt --------- 00:30.86
2. Wittgendorf 00:31.20 00:34.26
3. Reetz 00:35.99 00:32.82
4. Rübeland 00:41.33 00:33.74
5. Niedersachswerfen 00:35.02 00:33.97
6. Gamstädt 00:34.28 00:37.37
7. Elbingerode 1 00:44.57 00:35.21
8. Elbingerode 2 00:40.94 00:36.26
9. Gröningen 1 00:38.53 00:36.83
10. Blankenburg 00:44.14 00:36.97
11. Hordorf --------- 00:37.16
12. Schmatzfeld 00:38.02 ---------
13. Neuwerk 00:39.00 00:42.01
14. Stemmern 00:40.69 00:39.61
15. Gröningen 2 00:53.31 00:42.08
16. Hüttenrode 00:45.13 00:42.21
17. Stabelburg 00:49.74 00:43.06
18. Westeregeln 00:44.74 00:45.39
19. Lindhorst 00:54.73 00:56.18
20. Ilsenburg 01:06.25 00:58.50
21. Benzingerode 01:21.48 01:19.04


Team
Rene Jahn
Carsten Hauptlorenz
Martin Biehl
Norman Biehl
Tino Rosenbusch
Andreas Schmutzler
Tobias Hauptlorenz
Coach: Ralf Paschold



Top
zurück